Zertifizierung

Vorerst können sich nur Unternehmen
in der Region Dresden bewerben.

Wie können Sie sich bewerben?

  • Voraussetzungen für die Zertifizierung sind Erfahrungen mit Schülerpraktika unter Einhaltung des Jugendarbeitsschutzgesetzes
  • Die Bewerbung ist eine einfache Anmeldung mittels zweier Dokumente. Download Bewerbungsunterlagen
  • Nach der Prüfung der Unterlagen erhalten Sie Terminvorschläge für das Audit.
  • Sie können sich im Vorfeld der Bewerbung beraten lassen

Sie habe Interesse?
Dann richten Sie Ihre Anfrage gern an:

Helmut Lutzmann, Vorstandmitglied proDresden
Mail: zertifizierte-praktika@prodresden.de
Telefon: 0172 3536303

  • Für Mitglieder von proDresden e. V. ist die Zertifizierung kostenfrei. Nichtmitglieder erfragen bitte die Kosten bei proDresden.

Wie läuft die Zertifizierung ab?

  • Sie wird in der Regel als halbtägiges Audit durchgeführt. Für Kleinstunternehmen kann sie auch in einem kürzeren Zertifizierungsgesprächs bestehen, das als Beratung und bei Erfolg auch als Audit gewertet werden.
  • Ein bis drei geschulte Auditoren kommen in Ihr Unternehmen. Sie erkunden im Gespräch sowie bei einem Unternehmensrundgang die Umsetzung geprüfter Qualitätskriterien für Schülerpraktika. Gespräche mit Jugendlichen (Praktikanten, Azubis) sind wünschenswert, lassen sich aber sicher nicht immer organisieren. Download Beispiel-Ablaufplan
  • Nach einer Auswertung durch die Auditoren wird Ihnen das Ergebnis erläutert.
  • Bei Erfolg erhält Ihr Unternehmen eine Urkunde sowie einen Pokal und wird in die Datenbank zertifizierter Unternehmen aufgenommen.

Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von fünf Jahren. Danach kann eine Rezertifizierung mit dem Schwerpunk Feedback zur Initiative „PraktiQuest – Zertifizierte Schülerpraktika“ erfolgen.